Kategorien
OK

Minimalismus-Endstufe

Okay, ich bin so weit. Alles kommt raus – obwohl gar nicht mehr so viel da ist. Minimalismus Endstufe. Es kommen weg:

  • Mein Dell Laser-Multifunktionsdrucker (nerviges Ungetüm)
  • Mein Philips 40“-Fernseher (alt, langsam und lineares Fernsehen ist quasi tot)
  • Damit verbunden: Chromecast und Fire TV Stick
  • Playstation 4. Ich zocke zu selten dafür, es gibt Alternativen. Evtl. behalte ich den Controller.
  • Die Kommode aus Sheesham-Holz, auf der all das steht
  • Devolo Mi-Fi Mesh System (hat bei mir nicht funktioniert)
  • iPad Mini 4. Letztes Jahr in einem Anflug einer kreativen Zeichenphase gekauft und letztendlich auch nur dafür. (Festgestellt, dass ich nicht zeichnen kann und mag. 3 Monate lang nicht benutzt)
  • Mein jetziges MacBook Air von 2013 (its time has come)
  • Mein Kärcher Hartbodenreiniger (in der Theorie praktisch, in der Praxis ein unzuverlässiges Ungetüm)
  • Mein tragbarer Bose Blutooth-Lautsprecher (brauche keinen tragbaren, zu wenig Raumklang, mag einen anderen lieber)
  • Nochmal geschätzt 25% meiner Klamotten (obwohl in den vergangenen Monaten schon um 50% reduziert)
  • Alte Karnevalskostüme (immer noch nicht wieder Lust zu feiern)
  • Nochmal ca. 30% aller Kommoden- Schubladeninhalte, weil doch nicht gebraucht.

Wackelkandidaten:

  • Mein Küchentisch. Hübsch, aber er passt irgendwie nicht. Es gäbe dann Ersatz.
  • Amazon Echo Dot (2. Gen) in der Küche. (Ist mit einem Marshall Stanmore verbunden und dafür theoretisch eigentlich ganz praktisch, beherrscht aber einfachste Dinge nicht, die ich dann doch mit dem Smartphone machen muss.)

Ersatz-Anschaffungen:

  • 1 neues Notebook (Wahl ist noch lange nicht getroffen, aber ich liebäugle derzeit sogar mit einem Gaming-Notebook. Ja, auch wenn Windows drauf läuft)
  • 1 Harman-Kardon Onyx Studio 4-Lautsprecher (it’s love)

Und dann wäre ich auch fertig mit dem Minimalismus-Dingen. Abgenommen habe ich damit auch schon, aber das ist ein anderes Thema.

Wenn jemand Interesse hat: meldet euch. Alles in gutem Zustand. Nur den Drucker habe ich noch Lust, vorher zu zertrampeln.

10 Antworten auf „Minimalismus-Endstufe“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.